Palazzo Cisterna

Die Fondazione Paolo Francesco e Annamaria Ducci, die auf eine Initative ihres Präsidenten Paolo Ducci zurückgeht, verfolgt Aktivitäten auf wirtschaftlichem, sozialem und künstlerischem Gebiet wie auch im Bereich der historisch-politischen Forschung – in Erinnerung und Würdigung des kulturellen wie sozialen Engagements der Eltern Francesco Paolo und Anna Maria Ferraro di Castiglione.

Im Geiste der Renaissance, die in Italien ihre herausragendstend Höhepunkte erlebt hat, sieht die Fondazioneihre besondere Aufgabe in der Bewahrung und Behauptung jenes geistigen und kreativen Erbes, welches die ureigenen Elemente der Europäischen Kultur konstituiert, insbesondere angesichts der Veränderungen, welche die gegenwärtige Globalisierung auf die Unabhängigkeit der Idee, die Bewahrung jener intellektuellen wie auch emotionalen individuellenWerte mit sich bringen könnte.

Die Fondazione verschreibt sich zudem der Förderung jeglicher Aktivitäten, die einen Beitrag zu leisten imstande sind zu einer stärkeren natürlichen Verbindung zwischen den geistig-intellektuellen und wissenschaftlichen Gruppierungen in Europa als konstruktives offenes Forum zur Begegnung mit ähnlichen Gruppen in den anderen Regionen der Welt.